Hui Buh lässt Grüßen – Halloween Karte

Halloween_Karte_Halloween_card_Anleitung_tutorial_freebie_b

Halloween_Karte_Halloween_card_Anleitung_tutorial_freebie_b2

Das waren noch Zeiten als wir Kinder ganz gebannt vor dem Kassettenrekorder saßen und uns Hörspiele angehört haben. Ich kann mich noch gut an das Rauschen und Knistern meines Kassettenrekorders erinnern oder an den ständigen Bandsalat oder das Leiern wenn man eine Kassette zu oft abgespielt hat. Zu meinen Favoriten gehörten damals auf jeden Fall auch die Folgen von  Hui Buh das Schlossgespenst mit Hans Clarin als Sprecher. Naja wie dem auch sei, diese schönen Kindheitserinnerungen haben mich auf jeden Fall ein wenig zu dieser Halloween Karte hier inspiriert. Eigentlich bin ich ja gar kein großer Halloween Fan aber so rein basteltechnisch gesehen kommt mir Halloween ganz gelegen denn wann kann man sonst schon mal solch schräge Farbkombinationen wie orange-lila-schwarz verwenden und ich habe auch aus den ganzen bunten Tonpapierblöcken noch so viel oranges Papier übrig das ich gar nicht weiß was ich damit machen soll.
Hier bekommt ihr eine kurze Anleitung und Übersicht der von mir verwendeten Materialien und Werkzeuge.

Halloween_Karte_Halloween_card_Anleitung_tutorial_freebie_b3

Material:
  • Tonpapier in weiß, schwarz, lila und orange
  • Kraftkarton 250g/qm
  • Weißes A4 Papier (für das Einlegeblatt)
  • Etwas schwaz-weißes Garn und ein paar orange Strasssteine
  • Schaumstoffklebepads
  • Flüssigkleber (Tombow Multi Mono Liquid Glue)
  • weißen Gelstift (Signo uni-ball UM-153)
  • Metallic Marker gold
  • braunen Filzstift
  • braune Stempelfarbe (Memento Rich Cocoa)
Werkzeuge:
  • Schere, Messer
  • Rollenschneider
  • Schneideplotter (Silhouette Portrait)
  • Stanzer / Eckenabrunder 0,5 inch
  • Embossingfolder „Punkte“ und Prägemaschine Double Do XL
  • Tim Holtz Distress Marker Spritzer Tool
  • kleines Schwämmchen

Halloween_Karte_Halloween_card_Anleitung_tutorial_freebie_b4

Das Hauptmotiv habe ich mit meinem Schneideplotter ausgeschnitten, das geht natürlich total fix aber ich denke dieses Motiv lässt sich auch noch ganz gut per Hand ausschneiden da es hier ja nicht so auf super gerade oder genaue Schnitte ankommt. Dann habe ich alle Kanten noch mit dem Schwämmchen und der braunen Stempelfarbe etwas eingefärbt und mit dem Spritzer Tool noch goldene und braune Spritzer auf das Papier aufgebracht. Das lila Papier für die Rückseite habe ich zusätzlich noch mit Punkten geprägt. Jetzt noch alle Teile wie auf den Bildern zu sehen zusammenfügen.

Halloween_Karte_Halloween_card_Anleitung_tutorial_freebie_b5

Halloween_Karte_Halloween_card_Anleitung_tutorial_freebie_b6

Und für alle die so kurz vor Halloween noch Zeit und Lust zum Basteln haben stelle ich hier noch meine Vorlage zum Ausdrucken bereit.

Halloween_Karte_Vorlage_card_printable_freebie.indd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s